+49 421 21 22 21 E-Mail

LEGO-Scrum

Mit LEGO Scrum erleben die Teilnehmer, wie Projekte agil geleitet und zum Erfolg geführt werden. Als Scrum-Teams tauchen sie in die agile Welt ein, übernehmen verschiedene Rollen und durchlaufen agile Routinen.

Auch für Teilnehmer, die nicht selbst in agilen Projekten arbeiten, ist die Erfahrung in der Simulation ein Gewinn. Es wird verständlich, was agiles Arbeiten bedeutet. Häufig vorhandene Vorbehalte können überwunden werden.

Unsere weiterentwickelte LEGO Scrum Simulation geht zurück auf die Arbeiten von Alexey Krivitsky, 2009

LEGO Scrum

Agiles Projektmanagement verstehen

 

Einsatzszenarien

LEGO Scrum  kann für sich oder auch in Kombination mit Getting Started PM genutzt werden

International

LEGO Scrum ist international im Einsatz und kann auf Englisch durchgeführt werden

Kundenspezifisch

LEGO Scrum  kann auf die inhaltlichen Besonderheiten Ihres Unternehmens angepasst werden

Lerneffekte

Die Teilnehmer verstehen die Besonderheiten und Voraussetzungen agiler Projekte

    Die Teilnehmer...

  • verstehen die Prinzipen des agilen Projektmanagements.
  • lernen agile Routinen und Methoden kennen.
  • verstehen die agile Planungslogik.
  • erkennen Unterschiede zu klassischer Projektarbeit.
  • lernen agile Techniken für den Arbeitsalltag kennen.

Inhalte

Die Teilnehmer lernen Methoden, Rollen und Routinen des agilen Arbeitens kennen

  • agiles Projektmanagement
  • agile Grundwerte
  • Rollen im Scrum-Prozess: Product-Owner, Scrum-Master,
    Development Team
  • User Story
  • agile Aufwandsschätzung, Planungspoker
  • Product- und Sprint-Backlog
  • Sprints: Planung, Durchführung, Review
  • Feedback- und Meeting-Strukturen
    (Stand-ups, Retrospektiven)
  • Burndown Charts
  • organisatorische Voraussetzungen für die agile Arbeit
  • Nutzung agiler Methoden in der klassischen Projektarbeit

Methoden

LEGO Scrum schafft einen experimentellen Lernraum für das Erleben agiler Methoden