Praxiswissen erwerben und direkt anwenden können durch Planspiele

Planspiele zählen zu den lernintensivsten Formen der beruflichen Weiterbildung. Für jede Hierarchieebene – vom Auszubildenden bis zur Führungskraft – simulieren sie den jeweiligen Aufgabenbereich und vermitteln gleichzeitig Wissen und Handlungssicherheit für die Praxis.

Sie möchten junge Führungskräfte in die Strategie Ihres Unternehmens einweisen und ihnen kompaktes Knowhow für ihre Leitungsrolle vermitteln? Sie brauchen ein griffiges Tool, um Ihre Mitarbeiter in einem spezifischen Arbeitsprozess zu schulen? – Durch intensives Eintauchen in den jeweiligen Anforderungsbereich entwickeln wir dazu das maßgeschneiderte Planspiel und trainieren Ihre Mitarbeiter praxisbezogen für Ihre Herausforderungen.

Der hohe Lerneffekt von Planspielen oder, wie wir sie auch nennen, Business-Simulationen liegt im interaktiven Charakter dieser Lernmethode. In Kleingruppen agieren die Teilnehmer jeweils in einer Rolle aus dem zu schulenden Bereich und werden mit verschiedensten Herausforderungen aus der Praxis konfrontiert. Diese selbst gesteuerte und kreative Form des Lernens und Arbeitens hat gegenüber anderen Schulungsmethoden enorme Vorteile:

  • Das im Verlauf der Simulation vermittelte Wissen „sitzt“, da es in einem praxisbezogenen Kontext erworben und gleich angewandt wird.
  • Dadurch, dass die Teilnehmer selber „machen“ und entscheiden müssen, erleben sie unmittelbar die Konsequenzen ihres Vorgehens.
  • Wie in der Praxis spiegelt die Simulation die Höhen und Tiefen des Arbeitsprozesses wider und bereitet die Teilnehmer darauf vor, auch in schwierigen Situationen sicher und bedacht zu handeln.
  • Fehlentscheidungen, die sich im Ergebnis der Simulation niederschlagen, in der Lernsituation aber durchaus erwünscht sind, machen sich später im Berufsalltag wahrhaft bezahlt.

Softskills - ein weiterer Nebeneffekt beim Lernen mit Planspielen

Eine bestimmte Rolle in einer Simulation einzunehmen, heißt, sich in eine meist ungewohnte Position hineinzuversetzen. Das schafft neue Perspektiven – sowohl auf das eigene Verhalten als auch auf das der Teammitglieder. Um diesen Reflexionsprozess auszulösen, werden Planspiele heute auch vielfach in der Demokratie- und Toleranzerziehung eingesetzt. Als Schulungsmethode im Beruf fördern sie die Anbahnung von Softskills.